loading content
Beitrag 11 bis 20 von 32 Beiträgen.
Fahrtwind |
26.03.2020 | 11 |
..

Die Luft verbindet uns mit dem Raum. In uns und um uns herum.


Grundübung: "Stehen wie ein Baum".
Siehe letzten Beitrag.

Übung: Dein Fokus liegt auf dem Raumempfinden, diese Wahrnehmung entsteht in deinem Körper bei jeder Einatmung.

Visualisiere einen Sonnenschirm in dir, hebe die Arme, einatmend, seitwärts vom Körper in die Waagrechte.
Beim Einatmen entfaltet sich in dir dieser Sonnenschirm. Er spannt sich weit auf, weit in deinen Körperraum, in alle Richtungen.

Visualisiere diesen grossen, weiten Atemraum während einer kurzen Atempause.

Visualisiere, mit langsam sinkenden Armen ausatmend, wie sich der Stoff des Sonnenschirms zur Mittelachse hin wieder einrollt. Alle verbrauchte Luft wird so in den Aussenraum entlassen.

Visualisiere, deine Lungen sind leer.

Deine Mittelachse ist aufgerichtet zwischen Himmel und Erde. Spüre deine Füsse und die Erde, den Himmel und den weiten Raum ausserhalb deiner Selbst.
Geniesse die Atempause, den Moment der Ruhe und der Leere.

Wiederhole diese Atmung so oft du Zeit hast. Kombiniere, wenn du möchtest, die Übung mit einem Duft oder einer Farbe.

Die Farbe, die zur Lunge gehört ist Weiss. Der Duft von Rosmarin, Thymian, Eukalyptus, Kiefer usw. stärkt die Atmung.
Fahrtwind |
24.03.2020 | 12 |
..

Dein Baum in voller Pracht, die Farbe Weiss ist die Farbe der Lunge.
"Du stehst wie ein Baum"
"Atmen ist geben und nehmen"


Einführung:
Bitte auf deinem nächsten Spaziergang einen Baum, dich beim Atmen zu unterstützen.
Stell dich hüftbreit hin. Interagiere über deine Füsse mit deinem Baum. Fühle die Wurzeln, die tief ins Erdreich greifen, gehe mit deiner Aufmerksamkeit mit in die Tiefe, fühle über die Füsse die tiefe Verbindung und die Ruhe, die einkehrt. Nimm dir mindestens 5 Minuten dafür Zeit.

Du stehst wie ein Baum

Übung für die Lunge:
Bringe deine Arme einatmend über die Seite deines Körpers weit über deinen Kopf.

Visualisiere weisses, reines Licht, fühle die Luft, die deine Lungen füllt.
Schüttle 3mal kräftig deine Arme in die Luft und lass anschliessend die Arme ausatmend, langsam sinken.

Visualisiere wie verbrauchtes "Chi", Energie von Enge, Druck und Last tief in die Erde ausströmt.
Du schaffst Raum in dir für den frischen Neuanfang des Frühlings.
Zeig dich deinem Baum so frisch gestärkt, lass ihn teilhaben an deiner Wandlung, denk daran:

Das Thema ist geben und nehmen.

Sag dem Baum, dass du zurück kommst, um weiter zu üben und mit ihm zu teilen.

Fortsetzung folgt😊
Fahrtwind |
23.03.2020 | 13 |
..

Mitten in der Zeit von Angst und Bedrohung


Fühlst du deinen feinstofflichen Körper in der Angst ?
Ja, verbinde dich mit der Angst, frage dich wie du sie wahrnimmst.
Dein Körper fühlt, ist verbunden mit den anderen Mitmenschen.
Jeder der jetzt den Mut hat seine Aengste zu fühlen und sie nicht abzulehnen, trägt zur Widerstandskraft unserer Gesellschaft bei.
Diese innere Kraft ist ansteckend und wenn wir sie miteinander teilen gehen wir neue Wege aus dieser Krise.
Fahrtwind |
29.02.2020 | 14 |
..

so innen wie aussen....


"That which is below is like that which is above & that which is above is like that which is below" - Hermes Trismegistus

Artist unknown - comment for credit
Fahrtwind |
21.02.2020 | 15 |
..

Grosse Zauberhafte Welt der Materie


"As a man who has devoted his whole life to the most clear headed science, to the study of matter, I can tell you as a result of my research about atoms this much: There is no matter as such. All matter originates and exists only by virtue of a force which brings the particle of an atom to vibration and holds this most minute solar system of the atom together. We must assume behind this force the existence of a conscious and intelligent mind. This mind is the matrix of all matter.” – Max Planck

Cymatics image by Linden Gledhill
Fahrtwind |
03.02.2020 | 16 |
..

Focusing - die heilende Sprache


Sprache, die bewegt. Die unser Innerstes berührt. Sprache, die eigenes Wissen auszudrücken vermag und der emotionalen Intelligenz wie auch der eigenen Kraft des Ausdrucks Raum schafft. Das ist Sprache, die heilt.
Fahrtwind |
03.02.2020 | 17 |
..

Tiefe in der Wahrnehmung ist beglückend


The deeper you go, the larger your torus...

Art by Austin Blake

Nassim Haramein, danke für die Erinnerung😊
Fahrtwind |
15.01.2020 | 18 |
..

Resilienz umfassend erklärt


Fahrtwind |
04.01.2020 | 19 |
..

Beweglichkeit


Jeder Akupunktur Punkt, auf japanisch jedes Tsubo, wiederspiegelt den Zugang zu allen unseren Schichten des Körpers.
Erfrischung, Erneuerung, Fluss und Beweglichkeit sind angelegt in uns.
Diese Dynamik will stets ins Update, in die Aktualisierung.
Es ist eine Einladung immer wieder ganz gegenwärtig zu sein.
Fahrtwind |
28.11.2019 | 20 |
..

Let's dance....


“You are in a constant cosmic dance with the universe,” – Nassim Haramein

Kontakt

Beatrice Bircher
info[at]imaginable.ch

Impressum

Inhalte | Beatrice Bircher
Gestaltung | bildsprache.ch

Besucher

Besucher sind online | 1  
Besucher heute | 1  
Gestern | 3  
Insgesammt | 3072