loading content
Beitrag 1 bis 10 von 32 Beiträgen.
Fahrtwind |
13.09.2020 | 1 |
..

Tag der offenen Türe in Murten in unserer schönen Villa Borel


Der heutige Tag hat uns bei wunderschönem Spätsommerwetter eine erfolgreiche Eröffnung beschert.
Viele offene und interessierte Menschen haben uns besucht und waren von unserem Angebot im Haus begeistert.
Wir freuen uns über diesen gemeinsamen Start !
Fahrtwind |
24.08.2020 | 2 |
..

Shiatsu in den Wipfeln der Atlas Zedern


Welch ein Glück, wieder darf ich ab 1. September an einem Ort arbeiten der von der Kraft und Schönheit alter Bäume bereichert wird.
Wer die Räumlichkeiten des Konzentrum in Bern kennt, der weiss um den Zauber der alten Buche. Mein Praxisraum als Baumhaus mitten in der Stadt Bern.
Das Konzentrum in Murten, mit seinem Dachstock der Villa Borel, in der Höhe der alten Bäume schenkt Ruhe und Geborgenheit und bietet einen weiten Horizont.
Ich freue mich auf diese neuen Räumlichkeiten. Ab nächster Woche geht es los.
Fahrtwind |
11.08.2020 | 3 |
..

Neue Räume ab 1. September !


Wer die Lebensqualität bewusst pflegt, hält immer wieder inne.

Alle Angebote in diesem Haus laden genau dazu ein.

Es sind diese Momente der Ruhe und der kompetenten Beratung, die uns am Herzen liegen.

Fahrtwind |
08.08.2020 | 4 |
..

Drittes Detail


Möge dein Tag
durch viele kleine Dinge
gross werden!

Das ist eine alte Volksweisheit. Die tausend Kleinigkeiten die unser Leben verschönern, verzaubern und uns erfreuen.
Das fast hundertjährige Haus unseres neuen Standorts erzählt mit jedem Detail eine kleine Geschichte.
Ich freue mich, in diesem Haus Menschen mit ihren Geschichten begleiten zu dürfen.
Schon bald ist es soweit.
Fahrtwind |
07.08.2020 | 5 |
..

Zweites Detail



Dankbarkeit ist Wein für die Seele,
komm, betrinke dich !

Rumi
Fahrtwind |
06.08.2020 | 6 |
..

Erstes Detail


Ein Haus mit Geschichte, ein Haus mit Ausstrahlung erwartet unsere Klienten.
Wir freuen uns den zweiten Standort des Konzentrums vorzustellen.
Bald ist es soweit !
Weitere Details folgen.
Fahrtwind |
30.07.2020 | 7 |
..

Neues entsteht !


Frühling wars, mitten in der Zeit des Rückzugs.
Genau in dieser Zeit durfte ich dank einer Klientin dieses wunderschöne Haus besichtigen. Ich habe mich sofort begeistert und der Wunsch hier zu arbeiten ist gereift.
Ab 1. September ist es soweit. Wir sind Menschen aus vielen verschiedenen Arbeitsbereichen, die sich in diesem Haus zu einer Gemeinschaft zusammenfinden.
Am 13. September laden wir ein zu unserer Eröffnung und einem Tag der Offenen Türe.
Fahrtwind |
27.04.2020 | 8 |
..

Freude und Fülle


Wir freuen uns, das Konzentrum ist wieder offen. Bis bald !
Fahrtwind |
04.04.2020 | 9 |
..

Saft und Kraft


Ich war auf einem Wildkräuter Spaziergang und konnte nicht warten, mir daraus ein Süppchen zu kochen 😊.

Das frische und zarte Grün der Bäume und Kräuter öffnet das Thema des Holzelementes, in der "Chinesischen Medizin" dem Frühling zugeordnet.
Stichwörter dieses Elementes sind:

Jugend/ Geschmeidigkeit/ Saftgkeit/ Grün / Sauer/ Ausdauer

Heute war mein Kontakt mit meiem Baum, durch sein zartgrünes Kleid von ganz neuer Qualität. Ich bin noch ganz erfüllt davon.

Ich stehe heute wie ein Baum im grünen Frühlingskleid, und Du ?
Fahrtwind |
31.03.2020 | 10 |
..

Raum und Zeit
Energie und Materie
Lebenskraft und Ordnung


Beginne mit, "stehen wie ein Baum".
Anleitung im Blog vom 24. März 2020

Übung: Atmend, dich verbindend, öffnest du dich der Aufmerksamkeit für den Raum. Der Raum beginnt an deiner Hautgrenze.

1. Atemzug: Der Raum beginnt an deiner Hautgrenze, dehnt sich weit aus, einatmend bis in die Unendlichkeit.
Weit hinaus in den zeitlosen Raum.
Ausatmend, du lässt dich zum Zentrum deines Körpers hin sinken und entspannen. Du bleibst aufgerichtet zwischen Himmel und Erde.

2. Atemzug: Der Raum beginnt in deiner Lunge. Die Luft beim Einatmen bringt den zeitlosen Raum tief in dein Inneres. In jede Lungenalveole.
Der Raum der Unendlichkeit stösst auf die allerfeinste Grenze: Das feine Gewebe deiner Lunge, das den hauchdünnen Übergang von Innen und Aussen definiert.
Spüre beim Ausatmen nach, wie das Zusammentreffen der Energie der Luft in deinem Lungengewebe wirkt.

3. Atemzug (Verbindung von 1. und 2. Atemzug):
Verbinde die Aufmerksamkeit des Raumes, ausgehend von deiner Haut und dem Ausdehnen, ausgehend von deinem Lungengewebe, weit hinaus in den zeitlosen Raum.
Beim Ausatmen, lasse die ordnende Kraft wirken:

"Ich atme"
"Ich bin "

Atmend im Raum/Zeit Continuum, ordnet sich die Energie in Lebenskraft, Bewegung und Lebendigkeit.

Geniesse diese Reise der Vertiefung. Vom feinstofflichen Atem, ausdehnend und zurück in deinen Körper, in seine stoffliche Kraft.

Kontakt

Beatrice Bircher
info[at]imaginable.ch

Impressum

Inhalte | Beatrice Bircher
Gestaltung | bildsprache.ch

Besucher

Besucher sind online | 1  
Besucher heute | 5  
Gestern | 3  
Insgesammt | 3076